Erholen Sie sich in Bannemin

Bannemin im Hinterland der Ostseeküste

Der kleine Ort Bannemin im Hinterland der Ostseeküste, direkt an der B111 gelegen, ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Radtouren oder Ausritten zu Pferde. Denn in Bannemin gibt es einen Reiterhof. Das Dorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Mölschow und ist gut mit dem Auto, aber auch mit der Usedomer Bäderbahn zu erreichen. Vom Mittelalter bis in die Neuzeit hinein lebten die Einwohner des heutigen Urlaubsortes hauptsächlich von der Landwirtschaft. Heute gibt es in Bannemin zwar noch immer keine größeren Hotels oder Pensionen, dafür können jedoch Ferienhäuser und Ferienwohnungen abseits des Bädertrubels gemietet werden. Einige von ihnen sind traditionell mit Reet gedeckt. Sehenswert ist in jedem Fall die kleine Holz- und Keramikwerkstatt, die sich direkt an der Hauptstraße in Richtung Wolgast befindet. Dort können nicht nur Töpferwaren oder diverses Kunsthandwerk für den Garten oder das Haus erstanden werden; auch Holzspielzeug, Geschirr oder kleine Skulpturen gibt es zu kaufen. Freunde von Malerei und Grafik kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Zudem werden  Töpferkurse mit Übernachtungsmöglichkeit in einer Ferienwohnung angeboten.Für Freunde des Reitsports bietet der ortsansässige Reiterhof Urlaub im Sattel an. Wer Lust hat, kann jedoch auch einfach für eine Reiterstunde vorbeikommen. Kinderreiten, Reiten mit Behinderten und Ausritte in die Umgebung von Bannemin sind möglich. Für Romantiker werden auch Strandausritte angeboten. Im Sommer organisiert die Banneminer Dressurakademie Reiterspektakel mit Dressurvorführungen und Pferdetheater.Im Dorf befindet sich ein Autoverleih, bei dem man DDR-Autos wie das einstige DDR-Kultauto den Trabanten - sogar als Cabrio - mieten kann.

Erholen Sie sich in Bannemin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok