Gutshaus Neuendorf 

Gutshaus Neuendorf

Das Gutshaus Neuendorf auf der Insel Usedom wurde von der Familie Freiherr von Lepel um 1820 auf der Halbinsel Gnitz als Eichenfachwerkhaus neu errichtet und um 1850 erweitert. 2003 bis 2005 erfolgte die denkmalgerechte und ökologische Kernsanierung durch die Familie Ziegler.

Wir vermieten im Alten Gutshaus und in weiteren Gebäuden der Gutsanlage insgesamt 17 Ferienwohnungen. Alle neun Erdgeschosswohnungen sind behindertenfreundlich nutzbar. Es wurden fast ausschließlich ökologische Baustoffe verwendet. Hierzu zählen Stampflehm und Zellulose als Dämmstoffe sowie Lehmputze in allen Wohn- und Aufenthaltsräumen. Wand-, Decken- und Fußbodenheizungen erfolgen durch flächige Kapillarrohrsysteme, welche nur eine geringe Vorlauftemperatur bis 30°C benötigen.

Die Energieversorgung erfolgt durch einen Holzvergaser sowie Kaminöfen, welche mit Hartholz aus den Wäldern der Halbinsel Gnitz gespeist werden. Für die Gutsanlage wird ausschließlich Ökostrom bezogen, welcher ergänzend eine Wärmepumpe versorgt. Im Jahr 2016 haben wir die Gutsanlage mit dem Label "eco-hotels-certified" zertifizieren lassen und waren im Ergebnis bester Teilnehmer aller zertifizierten Häuser, mit der geringsten CO2-Emission.

Die Innengestaltung der Wandflächen haben wir mit Lehmfarben auf den Lehmputzen vorgenommen und erreichen damit sowie durch die Flächenheizungen ein gesundes und ausgewogenes Raumklima. Wir verzichten bewusst auf lösungsmittelhaltige Lacke und Farben, ein Großteil der Einbauholzmöbel und -elemente sind unbehandelt oder historischen Ursprungs aus der Zeit der Errichtung und Erweiterung der Gebäude (Klassizismus, Biedermeier, Gründerzeit und 1920er Jahre). In den Wohnungen finden unsere Gäste handgefertigte pommersche Keramik nach historischem Vorbild aus Mellenthin auf der Insel Usedom als Gebrauchsgeschirr. Das Alte Gutshaus sowie die weiteren Gebäude der ehemaligen Gutsanlage in Neuendorf befinden sich im Ortskern, welcher von uns wieder mit historischen Gutsmauern eingefasst wurde. Eine neue Lindenallee mit 22 Bäumen, neu angelegte Streuobstwiesen, weitläufige Wiesen- und Rasenflächen sowie die Schmuckbeete der Vorgartenbereiche prägen heute das neu gestaltete Ortsbild.

Für die Pflege und Unterhaltung der weitläufigen Grünanlagen sowie für die Gästebetreuung und Reinigung der Gebäude beschäftigen wir ein Ehepaar aus dem Ort, welche als Gärtner und Hausdame tätig sind. Ergänzend, für die baulichen Reparaturen, beschäftigen wir einen Hausmeister aus der Region.

Das Team vom Gutshaus Neuendorf und die Familie Ziegler freuen sich auf Ihren Besuch im Gutshaus Neuendorf!

Bildquelle: Claus-Christoph Ziegler

Kontakt

Gutshaus Neuendorf, Inh. Claus-Christoph Ziegler,
Dorfstraße 1, 17440 Lütow OT Neuendorf, Tel. 0171 4770694,
info@gutshaus-neuendorf-usedom.de, www.gutshaus-neuendorf-usedom.de