Die Usedomer Bernsteinbäder

Willkommen zwischen Ostseestrand und Achterland!

An der schmalsten Stelle der Insel Usedom, wo Sie von der Ostsee zum Achterwasser schauen können, wird einem eindrucksvoll verdeutlicht, wie filigran, ja fast zerbrechlich Mutter Natur unsere Insel geformt hat. Und hier reihen sich die Seebäder Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz wie Perlen - oder besser gesagt "Bernsteine", an einer Schnur aneinander. Diese Vier sind die Usedomer Bernsteinbäder, so genannt, weil an dieser Stelle der Insel das Gold des Meeres – der Bernstein – zu Hause ist. Nach stürmischen Tagen an der See ist es gar nicht so selten, dass man diese begehrten „Steine“ am Ostseestrand findet.

Hier haben sich die ursprünglichen Strukturen der ehemaligen Fischerdörfer zu besonderen Ferienorten auf der Insel Usedom entwickelt. Genießen Sie Ihren Urlaub am weißen Sandstrand, in der unberührten Natur, lernen Sie surfen, radeln Sie auf den gut ausgebauten Radwegen, gehen Sie an Bord eines Ausflugdampfers, schauen Sie den Fischern bei ihrer Arbeit zu oder treffen mit etwas Glück die Bernsteinprinzessin.

Hier geht´s zu www.bernsteinbaeder.de .

Reisevideo: Auf den Spuren des Bernsteins Interview mit dem Bernsteinjäger Thomas Reich

Die Usedomer Bernsteinbäder

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.