Das Usedomer Ladenetz der Inselwerke eG

Usedom hat im Bereich E-Mobilität einiges zu bieten. Sonne tanken können nun nicht mehr nur die Gäste & Bewohner, sondern auch das E-Auto. Die Bürgerenergiegenossenschaft Inselwerke eG ermöglicht der wachsenden Anzahl von e-mobilen Einheimischen und Besuchern auf der gesamten Insel, ihre Fahrzeuge zügig und bequem an über 25 Ladepunkten aufzuladen. Dabei arbeiten die Inselwerke eng mit ihren jeweiligen Standortpartnern zusammen. Hierzu gehören Hoteliers oder Ferienhausvermieter sowie Cafés und natürlich auch direkt die Gemeinden der Insel. Die attraktiven Standorte der Ladepunkte ermöglichen einen Spaziergang an der Ostsee, im Achterland oder auch einen Besuch der nahegelegenen Cafés. Ausreichend Möglichkeiten also, um auch selber Energie tanken zu können. Und damit die Sonne auch direkt im „Tank“ der E-Autos landet, wie es sich für eine Sonneninsel gehört, betreiben die Inselwerke auch Solarcarports in Ahlbeck und Karlshagen.

Die Insel entwickelt sich auch für Zugreisende zu einem attraktiven Ort. So bietet beispielsweise Bluegreen Usedom, ein Partner der Inselwerke, E-Fahrzeuge wie E-Scooter oder E-Roller an. Ab Pfingsten 2021 ermöglichen die Inselwerke Zugreisenden und Anwohnern zudem, direkt vom Bahnhof Anklam hochwertige E-Pedelecs und E-Autos auszuleihen. Bequem mit der App vorab buchen und schon geht der Urlaub direkt am Bahnhof los.

Im Jahr 2013 gegründet, treibt die Inselwerke eG die Energiewende auch in anderen Bereichen in Deutschland und vor allem auch auf Usedom voran. So betreibt sie die LED-Straßenbeleuchtung im Ort Stolpe, wo seit der Umstellung immerhin 80% an Leuchtenergie eingespart wird. Immer einen Besuch wert ist auch das Technikmuseum in Dargen. Hier betreibt die Inselwerke ihr erstes Projekt, eine PV-Anlage mit einer Eigenverbrauchsquote von 60%.

Die Sonneninsel Usedom ist gut gerüstet für E-Mobilsten und freut sich auf Ihren Besuch. Mehr zu dem Angebot der Inselwerke sowie nützliches Wissen über Ladeinfrastruktur und Photovoltaik finden Sie auf der Internetpräsenz www.inselwerke.de.

Eine Karte mit Ladestationen für E-Fahrzeuge auf Usedom sowie auf den Zufahrswegen finden Sie hier.

Kontakt

Inselwerke eG, Geschäftsstelle Eberswalde: Eisenbahnstr. 92/93, 16225 Eberswalde,
Tel. 038372 140000, energie@inselwerke.deinselwerke.de, Sitz der Genossenschaft: Usedom Stadt

Image
Image
Image

Verleih von E-Fahrzeugen für Ihren Usedom-Aufenthalt

Bluegreen Usedom

Auf Usedom gibt es eine Vielzahl engagierter Anbieter, welche die E-Mobilität weiter voranbringen und zum Ausbau des Angebotes für Gäste sowie Einheimische beitragen. Bei Bluegreen Usedom in Ahlbeck können Sie beispielsweise verschiedenste E-Fahrzeuge für Ihren Aufenthalt auf Usedom ausleihen und somit umweltschonende Arten der Fortbewegung individuell ausprobieren. Wie wäre es mit einem Ausflug auf dem Fahrrad oder E-Bike, oder einer Fahrt zum nächsten Ausflugsort mit dem E-Scooter? Auch E-Roller können hier für eine klimaverträgliche Mobilität vor Ort ausgeliehen werden.

Zudem gibt es seit April 2017 in Zusammenarbeit mit den Inwelwerken eG eine öffentliche E-Ladestation, welche rund um die Uhr für Sie zugänglich ist. Bei Bluegreen Usedom können Sie sich direkt ihre Ladekarte ausleihen und während des Ladevorgangs kostenfrei parken.

Kontakt

Bluegreen Usedom, Steven Wollenberg, Goethestraße 30,
17419 Seebad Ahlbeck, Tel. 0171 7844104, info@bluegreenusedom.de
Image
Image