Infos zum Coronavirus

 

Reisebedingungen für Touristen auf der Insel Usedom

Zum 18. Mai 2020 bzw. zum 25. Mai 2020 wurde das Verbot von touristischen Reisen nach Mecklenburg-Vorpommern und damit auch auf die Insel Usedom aufgehoben. Aufgrund der aktuellen Corona Pandemie hat die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern dazu folgende aktuelle Verordnung beschlossen, sowie wesentliche Regelungen für die touristische Beherbergung ab den oben genannten Terminen in einer Änderungsverordnung formuliert. Weitere Änderungen und Ergänzungen finden Sie hier.
Zudem hat das Land Mecklenburg-Vorpommern mit Vertretern der Tourismusbranche den Stufenplan "Sicherer Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern in Corona-Zeiten" entwickelt, der die Lockerungen im Tourismus umfasst.

Wieso werden die Maßnahmen ergriffen?

Grund für die aktuellen Reisebeschränkungen ist, dass das Gesundheitssystem der Insel Usedom nicht auf eine größere Zahl von mit dem Coronavirus infizierten Menschen vorbereitet ist. Die Maßnahme dient damit sowohl dem Schutz der Inselbevölkerung als auch der Gäste.


 

Urlaubsnetiquette


Endlich wieder ankommen - willkommen zurück auf der Sonneninsel Usedom.

Wir freuen uns, Sie wieder als Gäste auf der Insel begrüßen zu dürfen. Allerdings wird Ihr Urlaub anders als sonst und mit einigen Regeln verbunden sein. Wir möchten, dass Ihr Urlaub dennoch ein tolles Erlebnis wird. Unsere Urlaubsnetiquette zeigt die wichtigsten Voraussetzungen auf, damit Ihr Urlaub in dieser außergewöhnlichen Situation gelingen kann.

1. Halten Sie sich an den Mindestabstand von 1,5 Metern zu Ihren Mitmenschen.

Ganz gleich ob im Restaurant, im Supermarkt, auf den Seebrücken, in den Freizeiteinrichtungen oder auf den Promenaden - geben Sie sich und Ihren Mitmenschen den notwendigen Raum. Auch wenn Sie es mal eilig haben, diese Zeit sollten wir uns nehmen. Denn Urlaub heißt auch: der Hektik des Alltags entfliehen und einen Gang zurück schalten.

2. Berücksichtigen Sie die bestehenden Kontaktbeschränkungen.

So schön der gemeinsame Urlaub und das Treffen mit der Familie und Freunden auch ist, der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist in Mecklenburg-Vorpommern nur mit Personen Ihres Hausstands und eines weiteren Hausstands gestattet. Vermeiden Sie große Gruppenbildungen.

3. Beachten Sie die Pflicht zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung zu folgenden Gegebenheiten und in folgenden Einrichtungen:

- bei der Anreise mit der Bahn oder dem Flieger
- wenn Sie sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über die Insel bewegen (Bus & Bahn)
- beim Einkaufen im Supermarkt
- beim Einkaufsbummel in den Geschäften
- beim Betreten der Restaurants
- in den Kurverwaltungen, Touristinformationen sowie den Freizeiteinrichtungen

4. Vermeiden Sie Orte, an denen normalerweise viel los ist.

Die Insel ist groß genug und bietet sicherlich noch viele ruhige und interessante Ecken, die Sie noch nicht kennen. Erkunden Sie Usedom mit dem Rad und entdecken Sie die idyllischen Reize im Achterland.

5. Bitte bleiben Sie geduldig mit den Betrieben, den Dienstleistern und Mitgästen.

Neue Dinge und Vorgaben werden in der aktuellen Lage einfach mehr Zeit beanspruchen. Die Auflagen sind für alle komplett neu. Alle versuchen diesen so akkurat wie möglich gerecht zu werden. Das nicht überall sofort Routine herrscht ist hoffentlich verständlich.

6. Kurverwaltungen und Touristinformationen stehen Ihnen für Urlaubsinformationen gerne zur Verfügung

Bitte beachten Sie auch hier die Hygienevorschriften und seien Sie umsichtig.

7. Der Einzelhandel freut sich auf Ihren Besuch.

Bitte tragen Sie auch hier eine Mund-Nasen-Bedeckung, halten Sie sich an die Hygienevorgaben und berücksichtigen Sie die max. Personenzahl in den Geschäften.

8. Bitte reservieren Sie vorab einen Tisch in dem Restaurant Ihrer Wahl.

Beachten Sie zudem die Abstandregelungen sowie die Hygienevorschriften und die Schließzeit von 23 Uhr (ggfs. früher). Spontane Besuche im Restaurant werden derzeit ohne Anruf vorab nicht immer funktionieren. Viele Gastronomen müssen ihre Kapazitäten verringern, um einen sicheren und, den Vorgaben entsprechenden, Restaurantbesuch zu ermöglichen. Viele Restaurants bieten auch einen Außerhaus-Service an. So können Sie Ihr Lieblingsessen auch in der Unterkunft oder bspw. am Strand genießen.

9. Bitte halten Sie sich generell an die Abstands- und Hygieneregelungen von Ihrer Unterkunft.

Jeder Vermieter ist bemüht Ihnen einen sicheren Aufenthalt zu ermöglichen und setzt die Schutz- und Hygienebestimmungen bestmöglich um.

10. Stellen Sie sich auf ein verändertes Freizeitangebot ein.

Große Veranstaltungen wird es in diesem Sommer nicht geben. Ob und in welcher Form kleinere Veranstaltungen, Führungen o. ä. stattfinden, erfahren Sie in den Touristinformationen direkt vor Ort oder vorab auf den Webseiten. Bitte berücksichtigen Sie, dass viele Angebote in der Teilnehmerzahl begrenzt sein werden und eine vorherige Anmeldung erfordern.

Ausgewählte Freizeitangebote können Sie auch direkt auf https://usedom.de/buchbare-freizeitangebote online buchen. Bitte halten Sie sich auch hier an die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften.

Weitere Fragen und Antworten


Wo erfahre ich mehr über die aktuellen Entwicklungen und Ereignisse rund um das Corona-Virus in Mecklenburg-Vorpommern?

Rund um die Entwicklungen zum Corona-Virus in Mecklenburg-Vorpommern informiert der Landestourismusverband Mecklenburg-Vorpommern. Dort finden auch touristische Leistungsträger der Insel Usedom weiterführende Informationen zu häufigen Fragen, die ihr Unternehmen aktuell betreffen.
Für Touristen und Urlauber werden zahlreiche Fragen in den FAQ’s vom Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. beantwortet.
Wichtige Informationen, Beschlüsse und Maßnahmen sowie Hotlines für Bürgertelefone sind außerdem auf den Seiten der Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht.

… und deutschlandweit?

Deutschlandweite Auswertungen, Einschätzungen und Verhaltensregeln sind auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts zu finden.


Welche Reisebeschränkungen gibt es derzeit auf der Insel Usedom und wie sind diese geregelt?

Ab 25.05.20 können Gäste aus allen Bundesländern wieder auf der Insel Usedom zum Urlaub anreisen. Voraussetzung ist, dass Anreisende im Voraus mindestens eine Übernachtung gebucht haben. Die gewerblichen Vermieter arbeiten mit einer Kapazitätsgrenze von 60%. Jeweilige Schutzstandards für die einzelnen Branchen finden Sie hier.

Daneben sind seit Sonntag, dem 15. März 2020 alle Grenzübergänge von der Insel Usedom in das Nachbarland Polen geschlossen. Dies betrifft den Grenzübergang an der B111 zwischen Ahlbeck und Swinemünde, den Garzer Grenzübergang an der B110 sowie die Europapromenade und den Ahlbecker Strand.


Kann ich meine Kur auf der Insel Usedom fortsetzen?

Maßnahmen der medizinischen Vorsorge oder Rehabilitation sind ab 25.05.2020 wieder möglich. Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihren Ansprechpartnern in der von Ihnen besuchten Kureinrichtung auf!


Gibt es Einschränkungen bei der Usedomer Bäderbahn (UBB)?

Im Zugverkehr der Usedomer Bäderbahn (UBB) gibt es derzeit keine Einschränkungen. Fahrten werden nach regulärem Fahrplan angeboten. Am 16.05.2020 wird auf den Bahn-Sommerfahrplan umgestellt.
Die Regionalbuslinie fährt ab dem 27. April 2020 nach einem Sonderfahrplan.
Auch die UBB- Fernbuslinie fährt ab dem 29.05.2020 wieder und kann ab sofort wieder gebucht werden!
Bitte beachten Sie, dass seit 27.04.2020 die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht im ÖPNV besteht!
Im Zusammenhang mit der Entscheidung, die polnischen Grenzen zu schließen, wurde zudem der grenzüberschreitende Zugverkehr nach/von Polen ab 15. März 2020 eingestellt.


Wo erhalte ich derzeit noch weiterführende Infos zu den einzelnen Ostseebädern?

Die Tourist-Informationen der Ostseebäder auf Usedom sind wieder für den Besucherverkehr geöffnet.
Für Fragen und Informationen stehen Ihnen aber die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourist-Informationen auch unter folgenden Rufnummern zur Verfügung:

Karlshagen - 038371 55490
oder per E-Mail:  touristinformation@karlshagen.de
https://www.karlshagen.de/

Trassenheide - 038371 20928
oder per E-Mail:  kontakt@trassenheide.de 
https://www.trassenheide.de/de/

Zinnowitz -
038377 4920
oder per E-Mail: info@kv-zinnowitz.de
https://www.zinnowitz.de/zinnowitz/hausdesgastes

Zempin -
038377 42162
oder per E-Mail: info@seebad-zempin.de
https://usedomer-bernsteinbaeder.de/

Koserow -
038375 20415
oder per E-Mail:  info@seebad-koserow.de
https://usedomer-bernsteinbaeder.de/

Loddin -
038375 22780
oder per E-Mail: info@seebad-loddin.de
https://usedomer-bernsteinbaeder.de/

Ückeritz -
038375 2520
oder per E-Mail: info@ueckeritz.de
https://usedomer-bernsteinbaeder.de/

Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf & Ahlbeck
- 038378 24420
oder per E-Mail: hallo@kaiserbaeder-auf-usedom.de
https://www.kaiserbaeder-auf-usedom.de/

Stadtinformation Usedom:
038372 70890
oder per E-Mail: stadtinfo.usedom@t-online.de
https://www.stadtinfo-usedom.de/

                               
Wie finde ich noch freie Urlaubs-Unterkünfte auf der Insel Usedom?

Nehmen Sie für Ihre Urlaubsplanung gern Kontakt mit unserer Buchungszentrale auf.

Telefon: 038375 244244
oder per E-Mail: info@usedom.de
Montag bis Freitag: 9.00 – 17.00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.