Infos zum Coronavirus

 

Aktuelle Reisebedingungen auf Usedom und in MV

Seit dem 10. Januar 2022 gilt in Mecklenburg-Vorpommern landesweit die Stufe Rot. Zur schnellen Übersicht dienen diese Infografiken der verschiedenen Stufen:

  • Infografiken Stufe Rot: Regelungen für Stufe Rot
  • Infografiken Stufe Orange: Regelungen für Stufe Orange
Die aktuellen Regelungen sehen vor, dass bis auf weiteres flächendeckend in Mecklenburg-Vorpommern die 2G-Plus-Regel in Innenbereichen gilt. Bitte beachten Sie, dass damit auch eine Beherbergung auf der Insel Usedom nur noch für Geimpfte und Genesene mit einem tagesaktuellen negativen Corona-Testergebnis erlaubt ist.

Verordnungen & aktuelle Berichte

Wichtige Dokumente und aktuelle Verordnungen zum Download finden Sie auf der Seite der Landesregierung MV.
Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern hat für das Bundesland eine Corona-Ampelregelung mit vier Warnstufen beschlossen. Je nach Stufe eines Landkreises oder einer kreisfreien Stadt gelten nach diesem Ampelsystem bestimmte Regeln als Schutzmaßnahmen. Das Ampelsystem berücksichtigt dabei drei Kriterien: die Auslastung der Krankenhäuser (Hospitalisierung), die Auslastung der Intensivstationen durch Corona-Patienten und die aktuelle Corona-Inzidenz.
Bitte beachten Sie: Derzeit gilt in Mecklenburg-Vorpommern landesweit die Stufe 4 "rot". Eine Übersicht über die risikogewichtete Einstufung eines Landkreises oder einer kreisfreien Stadt finden Sie unter www.mv-corona.de.
Das Landesamt für Gesundheit und Soziales in MV veröffentlicht zudem täglich einen Lagebericht, in dem über die Fallzahlen in allen Landkreisen und kreisfreien Städten von MV informiert wird. 
Deutschlandweit: Das täglich aktualisierte Dashboard des Robert-Koch-Institutes (RKI) bildet unter anderem die COVID-19-Fälle der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner (7-Tages-Inzidenz) sowie die Hospitalisierungsinzidenz aller Landkreise und kreisfreien Städte der Bundesrepublik Deutschland ab.


Kurz & Knapp – folgende Schutzmaßnahmen sind aktuell auf der Insel Usedom zu beachten

> Urlaubsreisen

Eine Beherbergung auf der Insel Usedom ist ab dem 25.11.2021 bis auf weiteres nur noch für Geimpfte und Genesene mit einem tagesaktuellen negativen Corona-Testergebnis erlaubt (2G-Plus). Bei Nutzung des Gastronomieangebotes (Restaurant, Frühstück) des Berherbergungsbetriebes gilt außerdem eine tägliche Testpflicht. Akzeptiert werden durch geschultes Personal vorgenommene Schnell- oder begleitete Selbsttests. Bitte beachten Sie, dass jede touristische Einrichtung individuell entscheidet, ob begleitende Selbsttests vor Ort angeboten werden. Geimpfte mit einer "Booster"-Impfung sind von zusätzlichen Testpflichten weitgehend befreit. Weitere Info's und Ausnahmeregelungen finden Sie unter >Testpflicht.

> Tagesausflüge

Derzeit sind Tagesausflüge auf die Insel Usedom für Gäste aus allen Bundesländern ohne Einschränkungen möglich.

> Gastronomie

Cafés und Restaurants haben geöffnet. Clubs und Diskotheken haben derzeit geschlossen. Für die Bewirtung in Restaurants und Cafés gilt die 2G-Plus-Regel, das heißt nur Geimpfte und Genesene, die einen tagesaktuellen negativen Corona-Testnachweis vorlegen, haben Zutritt. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt "Testpflicht".

> Einzelhandel

Der Einzelhandel ist geöffnet. In Teilen des Einzelhandels tritt ab dem 25.11.2021 die 2G-Regel in Kraft. Ausgenommen sind Läden des täglichen Bedarfs wie Supermärkte, Apotheken, Drogerien und Baumärkte. Auf Weihnachtsmärkten gilt die 2G-Plus-Regel – Geimpfte und Genesene brauchen also zusätzlich einen negativen Corona-Test. Für Veranstaltungen gilt ebenfalls die 2G-Plus-Regel und eine Auslastungsgrenze von 30 Prozent.

> Testpflicht

Für die Anreise und Check-In in allen Unterkunftsarten auf der Insel Usedom gilt ab dem 25.11.2021 die 2G-Plus-Regel. Die Urlaubsanreise ist damit nur noch für Geimpfte und Genesene mit einem tagesaktuellen negativen Corona-Testergebnis erlaubt. Bei Nutzung des Gastronomieangebotes (Restaurant, Frühstück) des Berherbergungsbetriebes gilt außerdem eine tägliche Testpflicht. Akzeptiert werden durch geschultes Personal vorgenommene Schnell- oder begleitete Selbsttests. Darüber hinaus gilt die 2G-Plus-Regel flächendeckend in Mecklenburg-Vorpommern in Inneneinrichtungen, wie Restaurants, Cafés, Theatern, Kinos, Schwimmhallen und Fitnessstudios. Für Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, gilt in Innenbereichen eine Testpflicht. Für Kinder zwischen sieben und elf Jahren sowie für Jugendliche bis 17 Jahre gilt ab Mai 2022 ebenfalls die 2G-Plus-Regel. Bis dahin gilt befristet bis zum 30.04.2022 eine Testpflicht in Innenbereichen. Geimpfte mit einer "Booster"-Impfung sind von zusätzlichen Testpflichten weitgehend befreit. Diese Befreiung greift 15 Tage nach der Booster-Impfung. Die Ausnahme gilt nicht in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.

> Kontaktnachverfolgung

Viele Gastgeber und Dienstleister der Insel nutzen zur Kontaktnachverfolgung die LUCA APP. Die APP ist als Download für Sie im Appstore erhältlich. Für Ihren Besuch im Restaurant, bei Freizeit- oder Kultureinrichtungen scannen Sie mithilfe der App den QR-Code des Anbieters ein. Alternativ ist auch die Kontaktnachverfolgung mit Kontaktlisten weiterhin zulässig.

> Maskenpflicht

In allen Innenbereichen von Geschäften, touristischen Einrichtungen und Hotel- oder Gastronomiebetrieben sowie im öffentlichen Personennahverkehr gilt eine Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken oder OP-Masken. Dies gilt weiterhin auch für Geimpfte und Genesene. Ausgenommen von der Maskenpflicht sind Kinder bis zum Schuleintritt sowie Menschen mit einer medizinischen oder psychischen Beeinträchtigung oder einer Behinderung.
 

Weitere Fragen und Antworten


Wo erfahre ich mehr über die aktuellen Entwicklungen in Mecklenburg-Vorpommern?

Rund um die Entwicklungen zum Corona-Virus in Mecklenburg-Vorpommern informiert der Landestourismusverband Mecklenburg-Vorpommern. Dort finden auch touristische Leistungsträger der Insel Usedom weiterführende Informationen zu häufigen Fragen, die ihr Unternehmen aktuell betreffen. Schutzstandards für einzelnen Branchen finden Sie hier!. Wichtige Informationen, Beschlüsse und Maßnahmen sowie Hotlines für Bürgertelefone sind außerdem auf den Seiten der Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht.
Für Touristen und Urlauber werden zahlreiche Fragen in den FAQ’s vom Land Mecklenburg-Vorpommern beantwortet. Wichtige Informationen, Beschlüsse und Maßnahmen sowie Hotlines für Bürgertelefone sind außerdem auf den Seiten der Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht.

Wo erfahre ich mehr über die aktuellen Entwicklungen deutschlandweit?

Deutschlandweite Auswertungen, Einschätzungen und Verhaltensregeln sind auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts zu finden.

Wer darf derzeit nach MV und auf die Insel Usedom anreisen?

Touristische Übernachtungen auf der Insel Usedom sind unter Einhaltung der 2G-Plus-Regelung erlaubt. Tagesausflüge auf die Insel Usedom sind uneingeschränkt möglich.

Wo kann ich mich vor Ort auf das Coronavirus testen lassen?

Eine Übersicht der Testzentren auf der Insel Usedom und der Stadt Wolgast finden Sie auf der Seite vom TVIU Tourismusverband Insel Usedom. Die Testzentren in ganz Mecklenburg-Vorpommern können Sie auf der Seite der Landesregierung MV nachschauen.

Wann gelte ich als Geimpft bzw. Genesen?

Personen gelten als genesen, wenn ihre Covid-19-Erkrankung mindestens vier Wochen und längstens sechs Monate zurückliegt. Wenn die Erkrankung sechs Monate zurückliegt, ist eine Auffrischungs-Impfung notwendig. 
Als vollständig geimpft gelten Personen, deren letzte erforderliche Einzelimpfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Als Nachweis gelten (digitale) Impfausweise oder die Bescheinigung des Arztes.

Wo erhalte ich derzeit noch weiterführende Infos zu den einzelnen Ostseebädern?

Für Fragen und Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourist-Informationen unter folgenden Rufnummern zur Verfügung:
  
  • Karlshagen: Tel.: 038371 55490 oder per E-Mail: touristinformation@karlshagen.de
  • Trassenheide: Tel.: 038371 20928 oder per E-Mail: kontakt@trassenheide.de
  • Zinnowitz: Tel.: 038377 4920 oder per E-Mail: info@kv-zinnowitz.de
  • Zempin: Tel.: 038377 42162 oder per E-Mail: info@seebad-zempin.de
  • Koserow: Tel.: 038375 20415 oder per E-Mail: info@seebad-koserow.de
  • Loddin: Tel.: 038375 22780 oder per E-Mail: info@seebad-loddin.de
  • Ückeritz: Tel.: 038375 2520 oder per E-Mail: info@ueckeritz.de
  • Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf & Ahlbeck: Tel.: 038378 2450 oder per E-Mail: hallo@kaiserbaeder-auf-usedom.de
  • Stadtinformation Usedom: Tel.: 038372 70890 oder per E-Mail: stadtinfo.usedom@t-online.de

Wie erhalte ich weitere Informationen zu meiner Buchung?

Nehmen Sie bei weiteren Fragen gern Kontakt mit unserer Buchungszentrale auf.
  • Telefon: 038375 244244
  • E-Mail: info@usedom.de
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8–17 Uhr; Samstag 10-14 Uhr
Bitte beachten Sie, dass in unserer Buchungszentrale für Besucher*innen derzeit die 3G-Regel gilt. Halten Sie daher bei einem Besuch Ihren Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) bereit.
Image

Wie hat sich die Insel Usedom auf die Wiedereröffnung vorbereitet?

Michael & Sandra sind Reiseblogger und waren im März für einige Tage auf Usedom unterwegs. In ihrem Reiseblog berichten sie aus erster Hand, wie sich die touristischen Betriebe bereits auf die Wiedereröffnung vorbereitet haben. Denn mit geeigneten Sicherheitsmaßnahmen und ausgearbeiteten Hygienekonzepten können sich die Gäste auch in Corona-Zeiten auf viel Sicherheit und zugleich hervorragenden Service freuen.

Alltagsmasken im Usedom-Style

Funktional und gleichzeitig modisch: gerne können Sie unsere neuen wiederverwendbaren Usedom-Alltagsmasken (100 % Baumwolle) mit hochwertig aufgestickten Usedom-Motiven in den Farben weiß, hellblau und dunkelblau nach Hause bestellen.
Eine Stoffmaske kostet 9,95 € zzgl. Versandkosten. Bestellungen werden ausschließlich unter der E-Mail-Adresse info@usedom.de entgegen genommen.
Image