Barrierefreier Strandkorb vor der Ahlbecker Seebrücke
©

Barrierefreier Urlaub

Gut vorankommen – Urlaub ohne Grenzen

Handicap? - Na und! Mit ein bisschen Planung sind Sie auf Usedom auch mit körperlichen Beeinträchtigungen mobil. Auch wer mit Kinderwagen, Fahrrad oder schwerem Gepäck unterwegs ist, freut sich an vielen Orten über Barrierefreiheit.

Jetzt Urlaub buchen

Barrierefrei einsteigen und losfahren

Was ist für Sie am bequemsten? Sie können mit dem Flugzeug, der Bahn, dem Fernbus oder dem Auto auf die Insel Usedom reisen. Wenn Sie sich von einem behindertengerechten Shuttlebus ins Ferienquartier bringen lassen möchten, genügt ein Anruf bei einem der Taxiunternehmen. Bei der Mobilitätsservice-Zentrale der Deutschen Bahn können Sie eine Ein- und Ausstiegshilfe vorbestellen. Vielleicht möchten Sie diesen Service nutzen, wenn Sie in Züssow auf die Usedomer Bäderbahn umsteigen?

Mit Bus und Bahn auf der Insel unterwegs

Auf der Insel erreichen Sie alle Seebäder an der Küste mit der Usedomer Bäderbahn. Eine Rampe ermöglicht Ihnen das stufenfreie Einsteigen mit Rollator oder Rollstuhl. Die Waggons sind mit geräumigen Niederflurbereichen am Eingang und behindertengerechten sanitären Einrichtungen ausgestattet. Nicht zuletzt sorgt das hilfsbereite Zugbegleitungspersonal für eine unbeschwerte Fahrt. Auf Fahrten mit den UBB-Regionalbussen können Sie das Achterland erkunden.

UBB-Zug an einem Bahnhof
©

Auf festem Boden an den Strand

Im weichen Sand zu gehen, ist wirklich mühsam. Auf den barrierefreien Strandzugängen kommen Sie bequem an den Strand. Auf befestigten Laufbrettern gehen oder rollen Sie bis zu Ihrem Strandkorb. Mit speziellen Strandrollstühlen können Sie eine Strandspazierfahrt machen oder ein erfrischendes Bad nehmen. In den Kaiserbädern, in Ückeritz, Koserow, Zinnowitz und Trassenheide können Sie sich bei den Rettungsschwimmern kostenlos Strandrollstühle ausleihen.

Sich frei bewegen im Urlaubsquartier

Sie sind mit Rollstuhl oder Rollator unterwegs? Viele Gastgeber auf Usedom haben ihre Unterkünfte auf die speziellen Bedürfnisse von Menschen mit Handicap oder eingeschränkter Mobilität abgestimmt. Manche Hotels haben sich sogar auf das Reisen mit Handicap spezialisiert. Barrierefreie Unterkünfte gibt es für jeden Anspruch und jede Anforderung. In vielen rollstuhlgerechten Hotels und Ferienwohnungen können Sie einen Fahrdienstservice bestellen.

Buchen Sie ganz einfach telefonisch!

Wir beraten Sie gerne und finden für Sie das beste Angebot auf unserer schönen Sonneninsel.

Ungebremste Unternehmungslust

Sie wollen etwas unternehmen? Leihen Sie sich ein behindertengerechtes Miet-Fahrrad aus und schwärmen Sie zu einer Erkundungsfahrt aus. Viele Sehenswürdigkeiten wie die Promenade der Kaiserbäder, der Baumwipfelpfad oder die Koserower Seebrücke sind barrierefrei und für jeden zugänglich. Auch die Ausflugsdampfer der Adlerreederei, zahlreiche Museen und Freizeiteinrichtungen können Sie gut mit Rollstuhl und Rollator erreichen.

Koserower Seebrücke
©

Barrierefreie Seebäder

In allen Seebädern können Sie sich auf eine gute Infrastruktur für Urlauber mit Handicap verlassen. Welche Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten Sie bequem ohne Hindernisse erreichen können, erfahren Sie in den Tourist-Informationen. Das Ostseebad Koserow legt seit 15 Jahren besonderes Augenmerk auf behindertengerechtes Reisen. Mit einem barrierefreien Straßennetz, behindertengerechten Strandkörben und einem zwei Kilometer langen Laufsteg am Strand ist das Ostseebad besonders gut aufgestellt.

Touristinformation Heringsdorf
©

Folgen Sie uns zum Urlaubsgefühl

Mit Klick auf die Symbole verlassen Sie diese Webseite.

Hund vor einem Strandkorb
©

Hunde willkommen: Usedom auf vier Pfoten

Fellnasen lieben Usedom, denn Hundestrände sind vielerorts obligatorisch. Für Bello & Co der reinste Schnupperurlaub! 

~ weiterlesen
Urlaub mit Kindern
©

Familienurlaub auf der Insel Kunterbunt

Usedom ist eine tolle Destination für unbeschwerten Urlaub mit Kindern am Meer, farbenfrohes Ferienprogramm inklusive.

~ weiterlesen

Buchen Sie einfach telefonisch

Schreiben Sie uns

Abonnieren Sie sonnige News

Ja, mich interessiert, was Spannendes auf Usedom passiert. Dafür dürfen Sie meine Daten nutzen und mir regelmäßig Informationen zusenden.

Oh, nein! Das hat leider gar nicht geklappt.
Die Verbindung zu unserem Newslettersystem ist gerade baden gegangen, bitte schreiben Sie uns unter info@usedom.de.
TMV Logo